Schon mehr als 500 Renn-Enten für das Lorsbacher Enten-Derby qualifiziert

Knapp sechs Wochen vor dem „Entenrennen der Entenrennen“ in Lorsbach am 22. 06. 2019 stehen bereits mehr als 500 Kandidaten und Kandidatinnen im Aufgebot für das mit 1.000 Euro dotierte Lorsbacher Enten-Derby bereit.

Mit „M.C. Ronaldo“ ist einer der großen Favoriten leider ausgefallen, nachdem eine Flügelprellung die geplante Vorbereitung für den einjährigen Derbykandidaten verhindert hat. Auch drei jüngere Kandidaten*innen mussten wegen übertriebener Wasserscheu das Training abbrechen und vorzeitig abreisen.

Die Trainer mussten alle Starts im Frühjahr für die Qualifikanten aussetzen, weil die Regularien ein Verlassen des Trainingscamps verbieten. Nun durften zum ersten Mal die ersten Renn-Enten unter Aufsicht von Bewachungshund Barny vom Krebsbach das Trainingslager für ein Sonnenbad verlassen. Es war ein wildes Geschnatter und Durcheinander bis Barny alle soweit geordnet hatte, dass, ohne rempeln und vordrängen, ein Bild für die staunende Öffentlichkeit gemacht werden konnte. Das Thema Nummer eins war natürlich, wann geht es denn endlich los? Es hat Barny einige Überredungskunst gekostet, alle zu beruhigen, da sie sich noch bis zum Startschuss am 22.6.2019 gedulden müssen.


Neueste Infos direkt von der Soma-FCLorsbach-Website: www.soma-lorsbach.de/

Dann geht es für alle darum möglichst schnell vom Start am Kuno-Steg bis ins Ziel an die Entenbrücke in der Gerberstraße zu kommen. Beruhigend auf die gesamte Entenschar war, das anschließende gemeinsame Essen. Da wurde ausnahmsweise einmal nicht auf die Kalorienzahl geachtet. Jede Renn-Ente durfte schlemmen, soviel sie wollte.

Zwei Lorsbacher VIP-Clubs sind beim Enten-Derby besonders stark vertreten. Zum einen der FC Lorsbach und hier insbesondere die SOMA und der TV Lorsbach. Die Mitglieder der beiden Vereine rechnen sich durch die bereits zahlreich erworbenen Startnummern große Chancen aus, dass der Enten-König bzw. die Enten-Königin in ihren Reihen zu finden sein wird. Aber auch die übrigen Lorsbacher Vereine wollen sich nicht geschlagen geben. Sowohl für Manfred G., der mit einer niedrigen Startnummer vertreten ist, als auch für Brigitte W., die extra eine hohe Startnummer haben wollte, wird der 22. Juni ein Tag sein, an dem die Gefühle „Achterbahn“ fahren. Selbst wenn man schon einige Rennen in den Jahren erlebt hat, es ist immer wieder unglaublich aufregend, hier in Lorsbach dabei zu sein. „I’m shaking – es schüttelt mich“, sagte Dieter Kugelmann auf die Frage, wie es sich anfühlt, wenn man die Enten im klaren Wasser des Schwarzbachs barfuss-stehend, beim Start für das Rennen freilässt.

An dem Renntag wird in Lorsbach einiges los sein. Viele Zuschauer und prominente Vertreter aus Politik, Sport und Gesellschaft werden erwartet. Das Interesse der Medienvertreter aus dem In- und Ausland ist erfreulich groß.

Dem Gewinner winkt ein stolzes Preisgeld

Das Preisgeld ist dieses Jahr besonders erwähnenswert. Der erste Preis ist ein Fondsanteil im Wert von 1.000,00 Euro. Das bedeutet, dass dem Gewinner nach einer gewissen Wartezeit sogar noch ein zusätzlicher Wertzuwachs winkt. Die Sprecher der SOMA des FC Lorsbach, der Veranstalter dieses Events, finden „Das Preisgeld ist schon ein Kracher.“ Es lohnt sich also mitzumachen und die weiteren Preise können sich auch sehen lassen.

Die SOMA vom FC-Lorsbach möchte 800 Entennummern verkaufen, etwa 300 Nummern, das Stück für 5 Euro, sind noch in den Lorsbacher Geschäften zu erwerben. Es werden dann am Samstag, den 22. Juni 2019 wieder viele tolle Preise ausgeschwommen.

Es heißt also: Entennummern kaufen! Den Erlös der Veranstaltung spendet die SOMA für die Jugendarbeit in Lorsbacher Vereinen und ein Teil vom Erlös geht an die Aktion Leberecht.

Liebe Mitglieder des TV Lorsbach, liebe Familienangehörige und Freunde des Sports, wir bitten Euch, an dieser Aktion teilzunehmen und noch ein paar Entennummern mehr zu erwerben. Weiterhin bitten wir Euch, für dieses Lorsbacher Entenrennen viel Werbung zu machen und auch in Eurem Bekanntenkreis für die gute Sache zu werben.  

TVL Tischtennis – Aktion in der Gerberstraße

Neben den vielen kulinarischen und unterhaltsamen Angeboten wird auch der
TV Lorsbach auf einer Aktionsfläche in der Gerberstraße mit der Tischtennisabteilung und ihrer „Ballmaschine“ vertreten sein. Wir hoffen, dass viele Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene die Gelegenheit nutzen, ihr Talent für den Tischtennissport auszuprobieren.

Wir wünschen bereits heute viel Spaß!

Bildquelle:

  • IMGP4234: SOMA-FCL/D. Kugelmann
  • table-tennis-2092882_1920: Bild von Pixabay.com/de/Christian Dorn | CC BY 2.0
  • ER7: SOMA-FCL/D. Kugelmann