TV Lorsbach stellt Helfer

Am 1. Mai rollte traditionell das Teilnehmerfeld des Radklassikers „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ durch Frankfurt und den Taunus. Neben dem Hauptrennen, das in HR und ARD live übertragen wurde, gab es 17 Veranstaltungen unter dem Dach „Eschborn-Frankfurt“. Mehr als 6.000 Teilnehmende wurden in den verschiedensten Altersklassen bei den Jedermann-Rennen gezählt.

Für eine solche Veranstaltung bedarf es vieler Streckenposten, Caterer und Helfer, damit alle Fahrer versorgt, sicher vorankommen, verpflegt werden und natürlich ihre verdienten Urkunden und Medaillen entgegen nehmen können. Für die Helfer bekam der 1. Mai, als „Tag der Arbeit“, eine ganz neue Bedeutung.

Unsere Sportliche Leiterin, Renata Schmidtova hat mit dafür gesorgt, dass genügend helfende Hände für die vielen Aufgaben gefunden werden konnten. Sie hat telefoniert, gemailt und für dieses tolle Frankfurter Ereignis hier im Verein und bei Ihren Freunden und Bekannten fleißig die Werbetrommel gerührt. Und Ihr Einsatz für das Radsportereignis hat sich gelohnt.

So haben Sabine Fehr, Sebastian Wallmach und Nadine Jucknischke am 30.4. bei der Startunterlagen-Ausgabe im Hotel Best Western in Eschborn von 12.00 bis 20.00 Uhr „Dienst geschoben“.

Heute waren in der Zeit von 7.30 bis 15.00 Uhr Nadine Jucknischke, Ralph Overdick und Silke Niederndörfer in dem Bereich Start und Ziel auf dem Parkplatz des Möbelhauses XXXL, Man Mobilia in Eschborn „voll im Einsatz“.

Wie man an den Bildern erkennen kann, hatten alle so viel zu tun, dass sie von dem eigentlichen Hauptrennen nicht allzu viel mitbekommen haben. Trotzdem hat Ihnen der Einsatz viel Spaß gemacht.

Wer mehr vom Rennen erfahren möchte, der folgt dem Link zur Website https://www.eschborn-frankfurt.de/de/home