5. Lorsbacher Enten-Derby

Großer Andrang für das wichtigste Enten-Rennen
der Saison im Rhein-Main-Gebiet.

Die Starterliste ist komplett. Am Samstag, den 22. 6. 2019 um 14.00 Uhr wird der Startschuss zum 5. Lorsbacher Enten-Derby fallen. Bereits am vergangenen Sonntag, war Verkaufsschluss, weil alle Enten vorzeitig ihre Besitzer gefunden hatten. Nun kann das Feld vollzählig und gut trainiert an den Start gehen. Das 5. Lorsbacher Enten-Derby genießt bei den Freunden des rasanten Enten-Rennsports eine große Anerkennung und übt eine magische Anziehungskraft auf die Elite der besten Renn-Enten aus.

Der Weg zum Lorsbacher Enten-Derby

Wie wir bereits berichteten, wurde seit Anfang des Jahres bereits fleißig trainiert. Trotz der Trainingsverletzung des großen Favoriten M.C. Ronaldo, sind alle starken Vertreter der deutschen Renn-Enten-Szene durch die harten Trainings-Trials gekommen.

Während der harten Trainingstage, deutete sich eine große Überraschung an. Die Ente Accon aus dem Rennstall Ruppertshain, die sich durch hervorragende Trainingszeiten hervortat, drängte sich ob der guten Leistungen, in den Vordergrund und hätte zum Favoriten für das heutige Rennen werden können.

Die Wettquote der internationalen Wettbüros waren zwischenzeitlich auf 20,5 : 1 gestiegen. Weil aber der Besitzer von Accon auf das Tragen der Farbe Blau, die Farben des Rennstalls, bestand und die Renn-Ente nicht im traditionellen Gelb auflaufen sollte, wurde am Mittwoch von der Rennkommission einstimmig entschieden, dass diese Renn-Ente unter diesen Bedingungen keine Starterlaubnis für das heutige Rennen bekommen konnte. Es wurde eine Renn-Ente nachnominiert.

Aufgrund dieser Entscheidung verließ das Team von Rennstall Ruppertshain unter Protest vorzeitig das Trainingsquartier. Nun scheint das Rennen wieder offen zu sein. Die verbliebenen besten Renn-Enten liegen mit Ihren Trainingszeiten dicht beieinander. Für das „Rennen des Jahres“ gibt es somit keinen eindeutigen Favoriten. Für die Zuschauer verspricht das ein spannendes Rennen zu werden.

Hohe Besucherzahl wird erwartet

In diesem Jahr wird ein Jubiläum begangen. Das Renn-Enten-Derby wird zum 5. Mal ausgetragen. Und dazu erhofft sich der Veranstalter, die SOMA des FC Lorsbach, mehr als 2.000 Besucher. Damit würde man das Rekordjahr 2017 übertreffen.

Das Orga-Team um Dieter Kugelmann kann einen besonders prall gefüllten Korb an Preisen anbieten. Viele Spender und Sponsoren haben tief in die Schatztruhe gegriffen. Das Orga-Team bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben, damit die Veranstaltung zum erhofften Erfolg geführt werden kann.

Zur Erinnerung, der erste Preis ist ein Fondsanteil im Wert von 1.000,00 Euro. Das bedeutet, dass dem Gewinner nach einer gewissen Wartezeit sogar noch ein zusätzlicher Wertzuwachs winkt. Auch die weiteren Preise können sich sehen lassen.

Es ist alles angerichtet. Am heutigen Renntag wird in Lorsbach einiges los sein. Viele Zuschauer und prominente Vertreter aus Politik, Sport und Gesellschaft werden erwartet. Das Interesse der Medienvertreter aus dem In- und Ausland ist erfreulich groß.

Etwa um 13.00 Uhr sind die Catering-Stände geöffnet. Es bleibt also genug Zeit, um noch vor dem Start für das leibliche Wohl zu sorgen. Es heißt also für alle Lorsbacher Hausfrauen und -männer: Die Küche bleibt heute kalt und dient auch noch einem guten Zweck.

Erlös für den guten Zweck

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt der Jugendarbeit in den Lorsbacher Vereinen zu Gute und ein großer Teil geht an die Aktion Leberecht.

Neben den vielen kulinarischen und unterhaltsamen Angeboten wird auch der TV Lorsbach auf einer Aktionsfläche in der Gerberstraße mit der Tischtennisabteilung vertreten sein. Wir hoffen, dass viele Kinder, Jugendliche und interessierte Erwachsene die Gelegenheit nutzen, ihr Talent für den Tischtennissport an den aufgebauten TT-Tischen auszuprobieren. Wir suchen Nachwuchsspieler, die Spaß am schnellen Ball haben.

Der TV Lorsbach wünscht der SOMA des 1. FC Lorsbach ein gutes Gelingen. Der Wetterprophet hat grünes Licht gegeben. Es wird mit zu erwartenden 23 ° ein sonniges Rennwochenende. Auf dass es ein spannendes Zielfinish geben wird. Auf die Enten, fertig, los!

Wir sehen uns!

Bildquelle:

  • ER7: SOMA-FCL/D. Kugelmann
  • ER3: SOMA-FCL/D. Kugelmann
  • ER4: D. Kugelmann/SOMA 1FCL
  • ER2: D. Kugelmann/SOMA 1FCL
  • table-tennis-2092882_1920: Bild von Pixabay.com/de/Christian Dorn | CC BY 2.0
  • cropped-ER10-1-1.jpg: D. Kugelmann/SOMA 1FCL