Weihnachten und der Jahreswechsel geben uns die Möglichkeit einen Gang langsamer zu fahren und das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Jeder von uns, erinnert sich an schöne, fröhliche und bisweilen auch traurige Momente. Alles hat so seine Zeit.

Der Stadtteil Lorsbach entwickelt sich weiter und wir haben neue Einwohner dazugewonnen. Unser Ort zeichnet sich als ein äußerst attraktiven Wohnort aus. Lorsbach bietet einen Kindergarten, eine Grundschule und ein aktives Vereinsleben. Ein Großteil dieser neuen Bewohner zeichnen sich als engagierte Sportler aus. Vielen von Ihnen konnten wir als neue Mitglieder im TVL begrüßen.

Wir wollen, das die Zugezogenen sich bei uns wohlfühlen. Neben der Betreuung durch den Kindergarten und der Schule bietet der TV Lorsbach tolle Sportangebote für jedes Alter. Familien finden durch unser breites Sportangebot vielfältige Möglichkeiten der sportlichen Betätigung. Im KinderSportClub bieten wir ein Eltern-Kind-Turnen verschiedene Gruppen für jedes Alter zwischen 3 und 12 Jahren, im Badminton bieten wir ein Jugendtraining ab 8 Jahren und im Tanzsport können Kinder ab 3 jahren bereits mitmachen.

Grund zu Feiern gab es im TV Lorsbach insbesondere durch die Sportlerinnen und Sportler der TSA Just4Fun, die eine besondere öffentliche Ehrung erfuhren. Für ihre herausragenden Leistungen trugen sich die „Mini-Sharacudas“ der Tanzgemeinschaft Lorsbach/Nordenstadt nach ihren 2018er Triple-Sieg als Hessen-, Deutscher- und Europ-Meister im Gardetanz Marsch ins Goldene Buch der Stadt Hofheim ein. Zuvor wurden sie bereits bei einem Empfang des Wiesbadener Oberbürgermeisters geehrt.

Sportlich unterwegs waren wieder viele Mitglieder und Sportler aus den Nachbarvereinen, den regionalen und überregionalen befreundeten Sportvereinen beim Cross-Duathlon. und beim Schinderwaldlauf. Wir konnten auch in diesem Jahr wieder eine hohe Zahl an Sportlern an den Start bekommen. Bei den bisherigen Läufen zu der 48. Winterlaufserie des TV Lorsbach konnten wir ebenfalls wieder viele begeisterte Sportler aus der Region begrüßen.

Ob bei der Tanzsportgala, beim Kinderfaschin, beim Schietwetterspielplatz oder bei Herbst-Café, es war wieder viel los beim TVL in 2018. Die Sportangebote wurden von vielen Vereinsmitgliedern weiter eifrig genutzt, weil es einfach Spaß macht in der Gemeinschaft Sport zu treiben.

Auch bei der intensiven Suche nach ehrenamtlicher Unterstützung für die vielfältige Vereinsarbeit können wir Erfolge verzeichnen. Es haben sich viele Mitglieder gemeldet, die mit Hand anzulegen und Verantwortung übernehmen wollen. Wir sind deshalb zuversichtlich, dass wir uns in der Vorstandsarbeit breiter aufstellen können und das viele Aufgaben im neuen Jahr auch vorangetrieben bzw. zum Abschluss kommen werden.

Lasst uns alle die ruhige Zeit nutzen, um dankbar zu sein für das, was wir erreicht haben. Mein Wunsch für das neue Jahr ist, dass der Geist der Gemeinsamkeit in unserem Turnverein erhalten bleibt und sich weiter entfaltet. Gemeinsam meistern wir auch neue Hindernisse und Hürden für unseren tollen Sportverein.

Allen Mitgliedern, Familienangehörigen, Freunden und Förderern wünsche ich im Namen des gesamten Vereinsvorstande ein guten Start in ein glückliches und gesundes Jahr 2019.

Stefan Theilig, 1. Vorsitzender