1938 Teilnahme des TVL am 16. Deutschen Turnfest in Breslau.

Im Mai 1938 fanden zum ersten Mal die vom Verein ins Leben gerufenen „Lorsbachtal-Kampfspiele“ mit ca. 300 Teilnehmern statt.

Zu Beginn des 2. Weltkrieges zählte der Verein 180 Mitglieder. 140 von ihnen wurden im Laufe des Krieges eingezogen. Ende der dreißiger Jahre ließ der Spielbetrieb der Handballer nach, da viele Männer zum Wehrdienst eingezogen wurden. Mit Kriegsbeginn 1939 konnte keine Erste Mannschaft mehr gestellt werden. 1940/41 spielte nur noch eine Jugendmannschaft. Der Handball kam bis zum Kriegsende zum Erliegen und der Sportplatz auf der Gundelhard wurde wieder zu Ackerland.