Zweimal ganz oben auf dem Treppchen

Bereits in den frühen Morgenstunden (05.15 Uhr) machten sich die Aktiven, Trainer und Betreuer der TG Lorsbach/Nordenstadt am Sonntagmorgen auf den Weg nach Großbottwar in Baden-Württemberg. Das nächste Turnier stand für die Hauptklasse an.

Als erste Tänzerin durfte Julia Vögele auf die Bühne und im Schautanz Solo der Masters Trophy ihr Können zeigen. Sie konnte eine gute Leistung zu frühen Stunden abrufen und belegte den 8. Platz. Ihre Vereinskollegin Malin Krohn ging als letzte Starterin in dieser Gruppe auf die Bühne. Auch sie konnte eine gute Leistung zeigen und belegte einen sehr guten 6. Platz. Beide beendeten mit diesem Turnier die Masters Trophy und belegten in der Gesamtwertung ebenfalls die Plätze 6 und 8. Somit haben sie sich für das Halbfinale in Speyer am 01.03.2020 qualifiziert. Herzliche Glückwünsche.

Platz 1 für die „Sharacudas“ Marsch in der 1. Bundesliga

Am Mittag starteten die „Sharacudas“ mit dem Hauptklasse Marsch in der 1. Bundesliga und sie konnten eine ordentliche Schippe drauflegen. Mit 278 Punkten belegten sie völlig überraschend Platz 1 und konnten wichtige Punkte für die Rangliste sammeln. Die Freude war allen anzusehen, denn es floss die ein oder andere Freudenträne.

Platz 1 für die „Sharacudas“ Pola in der 2. Bundesliga

Nachdem das Turnier aufgrund von Problemen der Bühne unterbrochen werden musste, konnten die Tänzerinnen der „Sharacudas“ Polka erst gegen Abend nach entsprechenden Reparaturarbeiten die Bühne betreten. Das Warten hat sich doch auch hier ausgezahlt. Die Tänzerinnen ertanzten sich in der 2. Bundesliga nicht nur den 1. Platz, sondern konnten auch das erste Mal die Punktzahl erreichen, welche sie für den Aufstieg in die 1. Bundesliga berechtigt. 260 Punkte sind erforderlich, ertanzt wurden 261. Der Jubel war bei allen riesengroß und die Erleichterung ebenfalls, endlich dies geschafft zu haben. Nun heißt es bei den kommenden Turnieren noch einmal diese Punktzahl zu erreichen, dann steht auch die Polka-Formation in der 1. Bundesliga. Die Daumen sind gedrückt.

Am kommenden Wochenende sind die Aktiven in Dettelbach/Unterfanken unterwegs. Hier starten die ersten Halbfinale im Gardetanz Solo in allen Altersklassen. Unsere Aktiven sind in der Schüler-, Jugend- und Hauptklasse vertreten. Wir wünschen viel Erfolg und hoffen, dass die gesteckten Ziele erreicht werden.