Die Siegerin im Damenwettbewerb mit neuem Streckenrekord!

Der 59. Schinderwaldlauf wurde gestern, am 7. 6. 2019 an der Sporthalle „Am Schinderwald“ in Lorsbach pünktlich gestartet. Zuerst starteten die gemeldeten 75 Schüler*innen zu ihrem 1.000-Meter Lauf. Dann folgten 22 gemeldete Jugendliche auf ihrem 3.000-Meter Lauf und um 19.00 Uhr startete das Hauptfeld mit 106 Erwachsene bei sonnigem Wetter und erträglichen Temperaturen zu ihrer Hatz durch das Lorsbachtal, hinauf nach Langenhain mit dem Frankfurt-Skyline-Blick und wieder hinunter durch den Buchenwald zur Sporthalle des TV Lorsbach.

Kalte Dusche – statt Abklatsch-Gasse

Die Läufe der Schüler und der Jugendlichen fanden bei wunderbarem Sonnenschein statt. Die Sportler und Sportlerinnen des Hauptfeldes starteten bei herrlichem Sonnenschein und erträglichen Temperaturen. Aber der Lauf hatte wettermäßig eine unerfreuliche Wendung. Statt der üblichen Abklatsch-Gasse, passierten die Läufer und Läuferinnen das Ziel völlig durchnässt, weil ein plötzlich einsetzender Platzregen für einen starken Stimmungsdämpfer sorgte.

Der hielt aber nur sehr kurz an. Die gute Stimmung bei den Besuchern und den Teilnehmenden war ungebrochen. Wie sagte der 1. Stadtabgeordnete und Schirmherr des Schinderwaldlaufes, Herr Exner bei der Siegerehrung sinngemäß: „Wer sich den Herausforderungen im Lorsbachtal stellt, ob als Sportler und zuweilen als Politiker, muss schon hart im Nehmen sein. Das weiß man aber, wenn man sich nach Lorsbach auf den Weg macht!“

Die Rückmeldungen der Läuferinnen und Läufer waren sehr positiv. Die Strecke war wunderbar ausgeschildert, die Rote Kreuz-Ortsgruppe und die Beamten des Ordnungsamtes sorgten in gewohnt guter Manier für einen reibungslosen Einsatz. Ein großes Aufgebot von Streckenposten sicherte die Laufstrecke.

Streckenrekord trotz Sturzregen

Im Hauptlauf des Abends siegte bei den Männern, Johannes Groffmann in 43:56 Minuten und bei den Damen siegte Irina Haub von der DJK Flörsheim in 46:52 Minuten und unterbot den bisherigen Streckenrekord bei den Damen.

Alle Ergebnisse des diesjährigen 59. Schinderwaldlaufs kannst Du hier einsehen.

Einen ausführlichen Bericht werden wir in den nächsten Tagen noch folgen lassen.

Fazit: Das Orga-Team sorgte für ein gelungenes Sportfest

Siegerehrung und Moderation

Ein erfreuliches Fazit von Veranstalterseite lässt sich
wie folgt ziehen:
Die Teilnehmenden waren hoch zufrieden mit der
Strecke und mit der Organisation.
Ein besonderes Lob gilt dem Schirmherr, Herrn Exner,
der den Start der Läufe und die Siegerehrungen
brillant meisterte; Stefan Theilig, der gewohnt gekonnt
und kurzweilig die Veranstaltung und besonders
die Zieleinläufe moderierte und dem ganzen
Organisationsteam des Schinderwaldlaufes, das in
hervorragender Weise schnelle Ergebnisse der
Wettbewerbe lieferte, immer die Sportler und Sportlerinnen im Blick hatten und so für einen reibungslosen
Ablauf sorgte.

Das Catering und der Service waren so erfreulich gut, dass,
trotz eingetrübtem Wetter, die Besucher noch lange
beisammen saßen.

Kurz gesagt: ein gelungenes Sportfest!

[supsystic-slider id=3 position=“center“]

Hier folgen nun ein paar Impressionen:

Start – 59. Schinderwaldlauf – Schüler
Start – 59. Schinderwaldlauf – Hauptlauf

Bildquelle:

  • DJ3A5106 (2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4250: M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4491: M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4319: M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4324: M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4262: M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4797: M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4870-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4897-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4924-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4953-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4982-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5004-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5023-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5044-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5051-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5075-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5142-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A5178-(2): M. Bernjus/TVL
  • DJ3A4844: M. Bernjus/TVL